banner

Das neue Franziskus Spital in Wien

120 franziskusspital2Ab 2017 gibt es in Wien ein neues Krankenhaus: das "Franziskus Spital". Es entsteht aus der Fusion zweier traditionsreicher Häuser in der Wiener Spitalslandschaft. Das Krankenhaus St. Elisabeth, seit mehr als 300 Jahren angesiedelt im Bezirk Landstraße, ändert seinen Namen in "Franziskus Spital Landstraße". Das Hartmannspital, welches 2015 sein 150-jähriges Bestehen in Wien Margareten gefeiert hat, heißt ab 2017 "Franziskus Spital Margareten".

 

Am Standort Margareten liegt der Angebotsschwerpunkt auf der interdisziplinären Zusammenarbeit von Innerer Medizin und Chirurgie. Ein besonderer Fokus besteht in den Bereichen der Viszeralchirurgie sowie Herz- und Lungengesundheit. Diese Zusammenarbeit sowie abgestimmte Behandlungsprozesse gewährleisten die beste medizinische Versorgung im Sinne einer ganzheitlichen Begleitung der Patientinnen und Patienten. Der Standort Landstraße ist in Zukunft verlässliche Anlaufstelle für beste medizinische geriatrische Versorgung und hohe Expertise in der Pflege aus einer Hand. Ein dichtes Netz an Kooperationspartnern sichert „Menschen im Alter“ über den Spitalsaufenthalt hinaus beste Betreuung und Begleitung.

Das Hartmannspital

Das Krankenhaus St. Elisabeth

[fk]

 

weiter ... http://www.ordensgemeinschaften.at/34-gesundheit/2744-das-neue-franziskus-spital-in-wien

In guten Händen. Im Ordensspital.